Geflügelpest im Kreis Soest

20. Dezember 2016

Informationen zu den Folgen des Geflügelpestausbruchs im Kreis Soest:


Aktuelle Informationen des Veterinäramts des Kreises erhalten Sie unter: www.kreis-soest.de .
Das Pestgeschehen finden Sie direkt auf der Startseite.


Hier ist u.a. die Allgemeinverfügung des Kreises mit der Festlegung des Sperr- und Beobachtungsgebietes sowie den Hinweisen über Verbote enthalten.
Der Transport von Geflügel in Sperr- und Beobachtungsgebiet ist nur mit Ausnahmegenehmigung des Kreises möglich. Der Transport von Schweinen im Sperrgebiet bedarf ebenfalls der Ausnahmegenehmigung des Kreises. Für die entsprechende Beantragung soll zeitnah ein Antragsvordruck auf der Internet-Seite des Kreises zur Verfügung stehen. Bis dahin kann der Antrag formlos gestellt werden.


Mit einer Aufhebung der Maßnahmen ist in frühestens 21 Tagen zu rechnen.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS