Warnung vor dubiosen Rechnungen

09. September 2013

Im Kreis Steinfurt sind vermehrt falsche Rechnungen aufgetaucht. Darin werden die Empfänger aufgefordert, Gebühren zu zahlen, die bei einer Registereintragung angefallen sein sollen.

Die Firma „HGBR, Gerichtstraße 67, 48565 Steinfurt“ versendet falsche Bescheide mit Zahlungsaufforderungen über mehrere Hundert Euro. Es wird der Eindruck erweckt, dass es sich um förmliche Gebührenbescheide für die Eintragung oder Änderung im Handelsregister handelt. Diese Schreiben sind irreführend und stammen nicht von den Justizbehörden.

Weiterhin werden Briefe der Gewerbeauskunft-Zentrale.de (GWE GmbH Düsseldorf) verschickt, die dazu auffordern, gewerbliche Informationen zu Firmen- und Betriebsdaten für einen angeblichen „Basiseintrag“ zu ergänzen und mit Frist via Rückantwort zu bestätigen. Mit dieser Rückantwort ist eine rechtsverbindliche Bestellung eines Zweijahresvertrages verbunden.

Sie erkennen die falschen Rechnungen daran, dass sie in der Regel keine Telefonnummer enthalten und die angegebene Adresse nicht mit der Firma übereinstimmt.

In jedem Fall ist Vorsicht ist geboten: Lassen Sie sich nicht vom ersten Eindruck eines offiziellen Formulars täuschen. Antworten Sie nicht auf die Schreiben und überweisen sie keine Geldbeträge! Wenn Sie bereits einen Vertrag geschlossen oder Überweisungen vorgenommen haben, lassen Sie sich umgehend juristisch beraten.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS