Breitbandausbau im Außenbereich unseres Kreisgebietes

08. Juni 2020

Der flächendeckende Glasfaserausbau erfolgt nun auch in den Außenbereichen bei uns im Kreis Warendorf. Möglich ist das nur, weil sich der Kreis Warendorf in enger Abstimmung mit allen Kommunen bei uns im Kreis erfolgreich um Fördermittel der Bundes- und Landesregierung bemüht hat.

Das Unternehmen Deutsche Glasfaser wurde damit beauftragt, die Lücken in der Breitbandversorgung zu schließen und zukünftig Glasfaser Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gigabit/s zu ermöglichen.

Zum Thema geförderter Glasfaserausbau in den Außenbereichen kursieren verschiedenste Informationen. Diese sind nicht mit dem Kreis Warendorf oder dem WLV-Kreisverband abgestimmt.

Wichtig: Der Glasfaseranschluss während der Bauphase erfolgt immer kostenlos!

Genannte Beträge für anfallende Kosten von 750 Euro und mehr beziehen sich immer auf einen nachträglichen Anschluss an das Glasfasernetz nach Abschluss der Bauarbeiten.

Im Rahmen des Glasfaserausbaus gibt es drei Optionen:

  1. Wollen Sie Dienste wie Internet, Telefonie und ggf. Fernsehen künftig nutzen, schließen Sie bitte einen Dienstvertrag mit Deutsche Glasfaser (derzeit einziger Anbieter auf dem geförderten Netz) ab. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter www.deutsche-glasfaser.de/tarife.
  2. Entscheiden Sie sich noch nicht für einen aktiven Anschluss, schließen Sie bitte einen Gestattungsvertrag (Erlaubnis der Bautätigkeiten auf Ihrem Grundstück) mit Deutsche Glasfaser ab. Dieser kann ausschließlich im örtlichen Baubüro, welches mit Beginn der Arbeiten vor Ort eingerichtet wird, geschlossen werden. Als Ansprechpartner stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser vor Ort zur Verfügung. Eine spätere Buchung der Dienste ist dann immer noch möglich. So bekommen Sie einen kos-tenlosen Passivanschluss ins Haus gelegt.
  3. Möchten Sie derzeit keinerlei Bautätigkeiten auf Ihrem Grundstück erlauben und damit auch keinen Anschluss in das Haus gelegt bekommen, hätte ein späterer Anschluss entsprechende Kosten zur Folge. Ein Anschlusspunkt dafür liegt vorbereitet vor Ihrem Grundstück.

Das Angebot der Deutschen Glasfaser, eine Bereitstellungsgebühr zu ersparen, steht in keiner Verbindung mit dem kostenlosen Glasfaseranschluss. Es handelt sich um eine generelle, bundesweite Aktion.

Weitere Informationen zum Bau des Glasfasernetzes in den Fördergebie-ten erhalten Sie online unter:

www.gigabit.waf.de.


Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS