Landwirte übergeben Hofquiz-Gewinne

24. Oktober 2014

Verband bekräftigt Dialogangebot an die Bevölkerung

In dieser Woche haben die Hoftag-Organisatoren die Preise an die Gewinner des Hofquiz übergeben, an dem am 29. Juni 601 Besucher teilgenommen haben. Knapp vier Monate nach dem Event zogen die Veranstalter ein überaus positives Fazit.

601 Besucher hatten sich am 29. Juni beteiligt und die meisten auch die richtigen Antworten angekreuzt. Vier haben letztlich gewonnen. In dieser Woche erfolgte die Übergabe der Preise an die bei einer Ziehung ermittelten Glückspilze beim Hofquiz. Dieses hatte beim „Tag des offenen Hofes“ in Heiden insbesondere die Kinder zum Mitmachen angespornt. Knapp vier Monate nach dem Event mit über 60 Ständen und Angeboten zogen die Veranstalter nochmals ein überaus positives Fazit.

Der Hauptpreis des Heidener Hofquiz geht nach Stadtlohn. Jan Merschformann kann in Kürze zu einer zweitägigen Reise nach Mannheim starten, gestiftet von Landmaschinen Greving. Nicht weniger Glück hat Adriana Brand aus Klein Reken mit dem Gewinn eines Kettcars, gestiftet vom Landwirtschaftlichen Ortsverband. Als dritte kann sich Maria Schlüß aus Raesfeld-Erle über ein Spielzeug-Set freuen, gestiftet von Landmaschinen Heselhaus. Das große Los gezogen hatte hingegen Tamara Junker aus Heiden. Ihr Name wurde aus dem großen Lostopf der Hofquiz-Teilnehmer aller 2014 veranstalteten 27 Hoftage des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes gezogen. Die Achtjährige kann mit ihrer Familie jetzt eine Woche Urlaub auf einem Bauernhof ihrer Wahl buchen.

Im Zuge der Preisübergabe bedankt sich Achim Wesseling als Vorsitzender des federführenden Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Heiden nochmals bei den 230 ehrenamtlichen Helfern vom Landwirtschaftlichen Kreis- und Ortsverband sowie von Landfrauen und Landjugendlichen aus Heiden: „Es sollte keine Verkaufsveranstaltung sein. Wir waren mit dem Ziel angetreten, bestehende Klischees aus dem Weg zu räumen. Wir wollten zeigen, wie Landwirtschaft heute aussieht und mit den Menschen ins Gespräch kommen. Dies ist uns gelungen.“ Gastgeber Hubert Gesing bestätigt, dass auch im Nachgang viel positives Feedback gerade von den Heidenern unter den über 6000 Besuchern gekommen war: „Bis heute werden wir auf den Hoftag angesprochen und wie gut es den Leuten gefallen hat.“ Seine Frau Christiane unterstreicht dies: „Viele waren positiv überrascht und fanden vor allem den Blick in unsere Ställe sehr spannend.“ Am Tag selbst standen Landwirte überall auf dem Hof gut erkennbar an ihren einheitlichen grünen T-Shirts Rede und Antwort. Auf den Shirts glänzte hinten ein Slogan: „Wir ackern für beste Lebensmittel“. Dieser Slogan soll auch in Zukunft für die Landwirte in Heiden stehen, so Wesseling. Unter anderem wieder auftauchen wird er auf Hofschildern, deren erstes Exemplar die ganze Familie Gesing am Hofeingang zeigt mit allen drei Generationen sowie mit Kuh, Hund und Trampeltrecker. Das Schild bekamen Gesings beim Helferfest am 11. Oktober vom Vorsitzenden des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, Ludger Schulze Beiering, als Dankeschön überreicht. Auf ähnliche Weise wollen ab dem kommenden Jahr auch weitere Heidener Landwirte Gesicht zeigen, stellt Wesseling in Aussicht: „Wir sind keine anonymen Tierquäler, wir sind Familien die man kennt und die sich mit Herzblut um ihre Tiere kümmern. Vielleicht bleibt ja künftig mal der ein oder andere Radfahrer an einem dieser Hofschilder stehen und spricht uns Landwirte darauf an, was wir da machen und wie wir es machen.“ Der Dialog zwischen Bauern und Bevölkerung in Heiden geht weiter.

 

Hier nochmals die Gewinner in der Übersicht:

Gewinner westfalen-lippe-weite Hofquiz-Verlosung

Insgesamt haben 2014 in Westfalen-Lippe 27 landwirtschaftliche Betriebe ihre Hoftore zum Tag des offenen Hofes geöffnet.

1. Preis:         Gutschein für „1 Woche Urlaub auf dem Bauernhof“ im Wert von 500 Euro

(Gestiftet vom Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband)

                        Gewinnerin: Tamara Junker (Heiden)

 

Gewinner Verlosung Hofquiz „Tag des offenen Hofes in Heiden“

1. Preis:         Gutschein für eine zweitägige Reise für 2 Personen nach Mannheim mit Hotelunterbringung, Besichtigung John-Deere-Werk Mannheim und des ZDF-Fernsehgarten Mainz

(Gestiftet von Landmaschinen Greving)

                        Gewinner: Jan Merschformann (Stadtlohn)

2. Preis:         Ein Berg Pedal-Gokart Extra im Wert von 469 Euro

                        Gewinnerin: Adriana Brand (Klein Reken)

(Gestiftet vom Landwirtschaftlichen Ortsverband Heiden)

3. Preis:         Ein Spielzeug-Set mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen von Bruder-Spielwaren im Wert von 150 Euro

                        (Gestiftet von Landmaschinen Heselhaus)

                        Gewinnerin: Maria Schlüß (Raesfeld-Erle)

 

Berichte und Bilder vom Tag des offenen Hofes finden Sie unter www.wlv.de!

Hier finden Sie das Hofquiz inklusive Lösungen ( Dateigröße: 58 KB)

Presse-Kontakt

Übergabe der Hofquizgewinner

Die Gewinner sowie Vertreter der Preisstifter und Veranstalter beim im Zuge des Heidener Hoftages veranstalteten Hofquiz kamen jetzt auf dem landwirtschaftlichen Betrieb Gesing zur Preisübergabe zusammen. Achim Wesseling (r.) vom Landwirtschaftlichen Ortsverband Heiden zog nochmals ein zufriedenes Fazit der Gesamtveranstaltung. Foto: Stephan Wolfert, WLV

Gewinnerin Urlaub auf dem Bauernhof

Einen Gutschein im Wert von 500 Euro für eine Woche Urlaub auf dem Bauernhof hat Tamara Junker aus Heiden gewonnen (r.). Beim Hofquiz des Hoftages in Heiden beantwortete sie alle Fragen richtig. Ihr Name wurde nun bei der Ziehung des Hofquiz-Hauptgewinners des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes gezogen. Den Gutschein nahm sie, begleitet von ihrer Mutter Christina, aus den Händen von Achim Wesseling entgegen, dem Vorsitzenden des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Heiden. Foto: Stephan Wolfert, WLV

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS