Rekener führt WLV-Arbeitskreis Pferdehaltung

03. Mai 2022

Thomas Lammerding zum Nachfolger von Christoph Meyer zu Hartum gewählt

Thomas Lammerding. Foto: CDU Reken

Mit Thomas Lammerding führt erstmals ein Delegierter aus dem Kreisverband Borken den Arbeitskreis für Pferdehaltung im WLV-Landesverband. Im Rahmen ihrer nach den Neuwahlen konstituierenden Sitzung haben die Gremienmitglieder heute in Bad Sassendorf den Rekener Pensionspferdehalter als ihren Sprecher gewählt. Der 40-Jährige tritt damit die Nachfolge von Christoph Meyer zu Hartum aus Herford an, der sich nicht mehr zur Wiederwahl gestellt hatte. Als stellvertretenden Arbeitskreis-Sprecher in seinem Amt bestätigt haben die Delegierten Jobst Friedrichsmeier aus Leopoldshöhe (Kreisverband Lippe). Zu den ersten Gratulanten zählte WLV-Präsident Hubertus Beringmeier.

Der geschäftsführend von WLV-Juristin und Reiterin Eva-Maria Portmann begleitete Arbeitskreis befasst sich mit aktuellen Fragen, die speziell Pferdehalter im WLV zu agrarpolitischen oder gesellschaftlichen Entwicklungen haben. Der Arbeitskreis organisiert zudem regelmäßig Fachveranstaltungen für Pferdebetriebe. An Pferdehalter richtet sich auch der AgrarInfoPferde-Newsletter, der anlassbezogen erscheint. Interessenten können den Newsletter über die Kreisgeschäftsstelle Tel. 02861930650 oder über dieses Formular abonnieren.

Presse-Kontakt

AK Pferdehaltung: Gewählte und Gratulanten

Thomas Lammerding

Pensionspferdehalter Thomas Lammerding aus Reken. Foto: CDU Reken

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS