Landwirtschaftliches Ehrenamt im Kreis Borken ausgezeichnet

24. Juni 2022

Silberne Plaketten für Ludger Schulze Beiering und Franz Mensing

Verabschiedungsfest in der Krommerter Festscheune für das landwirtschaftliche Ehrenamt

Erstmals im Rahmen eines gemeinsamen Formats haben heute Vertreter von Westfälisch-Lippischem Landwirtschaftsverband (WLV) und der Landwirtschaftskammer NRW (LWK) im Kreis Borken verdiente Ehrenamtliche im Rahmen einer Feierstunde in Rhede geehrt. Herausragende Auszeichnungen in der Krommerter Festscheune waren dabei Plaketten in Silber. Seitens des WLV erhielt der im Februar nach über zwanzig Jahren als Stellvertretender und Erster Kreisverbandsvorsitzender ausgeschiedene Ludger Schulze Beiering (Borken-Weseke) eine silberne Schorlemer-Plakette. Seitens der LWK wurde der 25 Jahre lang als Arbeitnehmer-Vertreter in der Kreisstelle engagierte Franz Mensing (Stadtlohn) mit der silbernen Kammerplakette geehrt. Die Präsidenten des WLV, Hubertus Beringmeier, und der LWK, Karl Werring, nahmen die Auszeichnungen am Freitagmorgen vor.

In ihrer Begrüßung hoben Kreislandwirt Heinrich Emming (Südlohn-Oeding) für die LWK und in Vertretung des erkrankten WLV-Kreisverbandsvorsitzenden Markus Weiß dessen Stellvertreter, Heinz-Josef Elpers (Ahaus-Wessum), die besondere Bedeutung des Ehrenamtes in der berufsständischen Vertretung hervor: „Mit den neun Plaketten-Tragenden stehen hier zusammen über 300 Jahre Ehrenamt auf der Bühne. Dieses große und häufig sehr beständige Engagement für ihre Belange hat die Landwirtschaft immer stark gemacht – gerade auch bei uns in der Region", stellten beide unisono heraus. Genau dieses eigenverantwortliche Eintreten für gute Rahmenbedingungen stellte auch Dr. Elisabeth Schwenzow heraus. In Vertretung des erkrankten Landrates, Dr. Kai Zwicker, lobte sie den beständig geführten, kritisch-konstruktiven Dialog des landwirtschaftlichen Haupt- und Ehrenamtes mit dem Kreis Borken: „Ich kann Ihnen – auch im Vergleich mit anderen berufsständischen Vertretungen – sagen, dass Sie als Landwirte da gute Streiter für Ihre Interessen hatten und haben."

Auf Ebene der LWK erhielten neben Mensing noch drei weitere langjährige Kreisstellenmitglieder eine Kammerplakette, allesamt in Bronze: Hubert Ebbing (Velen-Ramsdorf), Maria Schlamann (Vreden-Crosewick) und Esther Walfort (Vreden). Als langjährige Ortslandwirte erhielten dieselbe Auszeichnung Josef Berghaus (Schöppingen), Josef Buddendick-Vissing (Ahaus-Wessum), Wilhelm Garbert (Rhede-Vardingholt), Franz Göring (Vreden-Wennewick), Josef Grewing (Raesfeld-Erle), Bernhard Klein-Schmeink (Bocholt-Mussum), Alfons Robert (Vreden-Kleinemast), Josef Schiermann (Legden-Asbeck), Johannes Sonsmann (Isselburg-Vehlingen), Hermann Tenberge (Ahaus-Graes) und Ferdinand Tübing (Ahaus-Ottenstein).

Für den WLV erhielten neben Schulze Beiering diese vier langjährigen Ortsverbandsvorsitzenden eine Schorlemer-Plakette in Bronze: Heinz Brügger (OV Asbeck), Ludger Pass (OV Erle), Josef Tekotte (OV Vardingholt) und Alois Voss (OV Ottenstein). Als Ortsverbandsvorsitzende waren sie zugleich Mitglieder im Vorstand des WLV-Kreisverbandes.

Auch weitere ausgeschiedene Ehrenamtliche aus LWK und WLV wurden im Rahmen der Veranstaltung ehrend erwähnt. Die insgesamt von über 150 Personen, unter anderem auch den Partnern und Partnerinnen der Geehrten und den aktuellen Ehrenamtlichen auf Kreisebene, besuchte Veranstaltung klang heute Nachmittag bei Blasmusik und netter Bewirtung gemütlich aus.

Zum Thema: Schorlemer- und Kammerplakette

Seit 1967 verleiht der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV)die Schorlemer-Plakette. Die Auszeichnung erfolgt in Gold, Silber oder Bronze an Personen, die sich in besonderer Weise um den bäuerlichen Berufsstand verdient gemacht haben. Burghard Freiherr Schorlemer-Alst war 1871 Gründungspräsident des Westfälischen Bauernvereins, der Vorgängerorganisation des 1947 neugegründeten WLV.

In vergleichbarer Weise ehrt die Landwirtschaftskammer NRW ihre ausgeschiedenen Ehrenamtlichen mit Kammerplaketten in Bronze, Silber oder Gold.

Weitere Berichte und Bilder zur Ehrenamtsfeier in Rhede

  • Laudatio-Texte der plaketten-geehrten Kreisstellenmitglieder sowie der Schorlemer-Plakettenträger
  • Hier geht es zur großen Bildergalerie der Ehrenamtsfeier mit den Ehrungen

Presse-Kontakt

Silberne Schorlemer-Plakette für Schulze Beiering

Aus den Händen von WLV-Präsident Hubertus Beringmeier (r.) erhielt der langjährige WLV-Kreisverbandsvorsitzende, Ludger Schulze Beiering (Borken) heute in Rhede die Silberne Schorlemer-Plakette. Die Auszeichnung erfolgte in Anerkennung seiner herausragenden Verdienste um den landwirtschaftlichen Berufsstand. Foto: Dagmar Vestrick, LWK NRW

Silberne Schorlemer-Plakette für Mensing

Die Landwirtschafskammer NRW hat Franz Mensing aus Stadtlohn (2.v.l.) heute mit der silbernen Kammerplakette geehrt. Die Auszeichnung für den langjährigen Arbeitnehmer-Vertreter in der Kreisstelle Borken nahm Kammerpräsident Karl Werring vor (l.). Zu den ersten Gratulanten zählten Kreislandwirt Heinrich Emming (3.v.l.) und Kreisstellen-Geschäftsführer Heinrich-Ludger Rövekamp. Foto: Dagmar Vestrick, LWK NRW

Schorlemer-Geehrte bronzene Plakette

Das Präsidium des WLV hat Ludger Pass aus Raesfeld (3.v.l.), Heinz Brügger aus Legden (4.v.l.), Alois Voß aus Ahaus (5.v.l.) sowie Josef Tekotte aus Rhede (6.v.l.) für ihre Verdienste um den landwirtschaftlichen Berufsstand mit der Schorlemer-Plakette in Bronze ausgezeichnet. Sie wurde ihnen heute im Rahmen eines Festaktes in Rhede von WLV-Präsident Hubertus Beringmeier (2.v.l.) überreicht. Zu den ersten Gratulanten zählten WLV-Kreisgeschäftsführer Jörg Sümpelmann (l.) und der Stellvertretende WLV-Kreisverbandsvorsitzende, Heinz-Josef Elpers. Foto: Dagmar Vestrick, LWK NRW

Kammerplakette in bronze

Die Landwirtschafskammer NRW hat die langjährigen Kreisstellenmitglieder Maria Schlamann aus Vreden (2.v.l.)  und Hubert Ebbing aus Velen (3.v.l.) mit der bronzenen Kammerplakette geehrt. Die Auszeichnung nahm Kammerpräsident Karl Werring heute in Rhede vor (l.). Zu den ersten Gratulanten zählten Kreislandwirt Heinrich Emming (3.v.l.) und Kreisstellen-Geschäftsführer Heinrich-Ludger Rövekamp. Es fehlt im Bild die mit derselben Auszeichnung geehrte Esther Walfort aus Vreden. Foto: Dagmar Vestrick, LWK NRW.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS