Milchhof Weissen lädt am 22. Juli zum Hoftag: Stalleinblicke und BauernhofMobil

16. Juli 2018

Milchvieh- und Ackerbautage vom 20. bis 22. Juli in Nienberge

Münster <WLV> Kühe streicheln, Getreide mahlen und am Simulator mit dem Trecker fahren: Am Sonntag, 22. Juli 2018, laden Reinhard und Brigitta Weissen von 11.00 bis 17.00 Uhr alle interessierten Münsteraner auf ihren landwirtschaftlichen Betrieb mit Milchviehhaltung ein. Am BauernhofMobil können die Besucher die Vielfalt der Landwirtschaft spielerisch kennenlernen und bei Stallrundgängen alles rund um die Milchviehhaltung erfahren. Der Hoftag findet mit Unterstützung des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Münster statt, viele fachkundige Landwirte und Landwirtinnen stehen während  der Veranstaltung für Fragen zur Verfügung.

„Wie viel Milch gibt die Kuh? Wie sieht eine Futterration aus und wie oft kommt der Milchwagen? Für Kinder bietet sich bei  unserem Hoftag ein ganz besonderes Programm: Sie können kleine Kälber streicheln und sich an einer Holzmelkkuh sogar selbst versuchen. Wir möchten unmittelbare Einblicke in die Milchviehhaltung geben und zeigen, wie wir auf unserem Hof arbeiten“, sagt Betriebsleiter Reinhard Weissen. „Alle Münsteraner sind ganz herzlich eingeladen, uns beim Hoftag am 22. Juli zu besuchen.“ Auf die Besucher freut sich auch Susanne Schulze Bockeloh vom Landwirtschaftlichen Kreisverband Münster: „Uns Münsteraner Landwirten ist es wichtig, unsere Arbeit erlebbar zu machen. Wir möchten die Menschen aus der Region einladen, mit uns ins Gespräch zu kommen und moderne Landwirtschaft kennenzulernen“, so die Kreisverbandsvorsitzende.

Vom 20. bis 22. Juli finden auf dem Hof Weissen erstmals die Milchvieh- und Ackerbautage statt, die durch das holländische Messeunternehmen CNO-Expo ausgerichtet werden. Im Rahmen der Messe präsentieren sich Importeure, Zulieferer, Handelsunternehmen, dienstleistende und branchenverwandte Unternehmen aus den Bereichen Milchviehhaltung und Ackerbau. Auf dem Hof wird Rinderhaltung betrieben: Im Boxenlaufstall mit Computerfütterung und Spaltenboden sowie eingestreuten Liegeboxen werden 180 Milchkühe gehalten. Neben einem Zuchtbullen und 20 weiblichen Tieren zur Nachzucht werden auch die jungen Kälber auf dem Hof großgezogen.

Presse-Kontakt

Bilder zur Vorankündigung der Milchtage