Schneechaos: Münsteraner Landwirte sind im gesamten Stadtgebiet im Dauereinsatz

08. Februar 2021

Schneeräumaktion des Berufsstandes sorgt vielerorts für freie Wege und Straßen

Münster <WLV> Viele Münsteraner Landwirtinnen und Landwirte sind seit der Nacht zum Sonntag im Dauereinsatz: Im gesamten Stadtgebiet schieben sie mit schwerem Geschütz den teils meterhohen Schnee von Gehwegen und Straßen und tragen damit erheblich zum Winterdienst bei. Nach den andauernden Schneefällen und Schneeverwehungen ist die Stadt wie in weiße Watte gepackt. An vielen Stellen sind die teils meterhohen Schneemassen ohne das entsprechende Gerät nicht mehr zu bewältigen. Der Verkehr und das öffentliche Leben sind dadurch weitgehend zum Erliegen gekommen.

„Wenn es darauf ankommt, ist auf unsere Münsteraner Landwirtsfamilien einfach Verlass. Viele Berufskollegen sind seit Sonntagmorgen unentwegt im Einsatz, um in benachbarten Siedlungen und im Bereich der Innenstadt bei den Räumarbeiten zu unterstützen", sagt Susanne Schulze Bockeloh, Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Münster. „Ich habe dem Oberbürgermeister schon am Samstag gern unsere Hilfe für die Schneeräumarbeiten zugesagt. Wir haben mit Treckern und Schaufeln das nötige Gerät, um schnell zu helfen. Mit ihrem vorbildlichen bürgerschaftlichen Engagement stoßen unsere Schneeräum-Engel auf breite Anerkennung."

Angesichts der für Privatleute kaum zu bewältigenden Schneemassen räumen die Landwirte in Eigenregie öffentliche Parkplätze und Zufahrten zu diversen Straße frei. Auch viele Wohnstraßen konnten sie so in den vergangenen Stunden bereits vom Eis- und Schneebelag befreien. Teilweise wurde die weiße Fracht per Anhänger an entlegenere Plätze gebracht.

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS