Kreisverbandstag am 24. November

19. November 2015

Podiumsdiskussion zum Thema Tierhaltung

Paderborn /WLV (Re): „Tierhaltung im Fokus von Politik und Gesellschaft: Chance oder Risiko für die Landwirte im Kreis Paderborn?“  – um dieses Thema dreht sich die Podiumsdiskussion auf dem Kreisverbandstages des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Paderborn. Dieser findet am Dienstag, dem 24. November 2015, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Paderborn-Wewer, statt. Auf dem Podium stellen sich Jürgen Berghahn MdL (SPD), Clemens Große Macke MdL (CDU), Norwich Rüße MdL (Bündnis 90/Die Grünen) sowie Hubertus Beringmeier, Kreisverbands- und Veredlungsvorsitzender. Moderiert wird die Diskussion von Dr. Bernhard Schlindwein, Referent beim Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV) in Münster. Zudem erwartet den Besucher eine humorvolle Einlage mit dem Titel „Landwirt 2.0“ von Landwirt Hendrik Ruwisch. Er ist Gewinner des ersten „Agrar-Slam“ in Westfalen-Lippe. 

Die Tierhaltung zwischen Tierschutz, ökonomischen Zwängen und Kritik: Die landwirtschaftliche Erzeugung steht zunehmend im Fokus der öffentlichen Meinung. Welche Landwirtschaft und Ernährung sind zukunftsfähig? Wie lassen sich die steigenden Anforderungen von Politik und Gesellschaft erfüllen ohne die Wettbewerbsfähigkeit und damit letztendlich die Existenz der heimischen Höfe zu gefährden? Wie können heimische Bauern auf die Tierschutzdebatten reagieren? Wie schaffen wir mehr gesellschaftliche Akzeptanz? Fragen über Fragen, die an diesem Abend diskutiert werden sollen. Alle Landwirte, Landfrauen, Landjugendliche und Interessierte sind herzlich eingeladen. Ein Imbiss wird während der Veranstaltung gereicht.

Presse-Kontakt

Die Landtagsabgeordneten Jürgen Berghahn, Clemens Große Macke und Norwich Rüße sprechen auf dem diesjährigen Kreisverbandstag am 24. November.

Jürgen Berghahn MdL (SPD)

Clemens Große Macke MdL (CDU)

Norwich Rüße MdL (Bündnis 90/Die Grünen)

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS