Tag der Milch: Milchbauern wünschen sich Solidarität

29. Mai 2015

Melkhüser am Milchradweg laden ein

-wlv/mg- Kreis Steinfurt. Sie ist  schmackhaft, reich an Vitaminen und Mineralstoffen und gilt als natürlicher Fitmacher: die Milch. Rund 18000 Milchkühe stehen in den Ställen der 400 Milchviehbetriebe im Kreis Steinfurt. Zum internationalen Tag der Milch, der am Montag, 1. Juni, schon in 30 Ländern der Erde stattfindet, rückt das „weiße Gold“ als wertvoller Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung in den Fokus.

Melkhüser laden ein
Wo kommt die Milch eigentlich her und was macht sie so „ku(h)l“? Alles Wissenswerte rund um die Milch gibt es im Kreis Steinfurt im „Vorbeiradeln“. Die Themenroute des Steinfurter Milchradwegs führt durch Felder und Wiesen und zeigt mit vielen Schautafeln, wie die Milch im Kreis Steinfurt die Landschaft zur „Ku(h)lturlandschaft“ macht. Der Münsterländer Milchradweg führt über gut ausgebaute Radwege und ist auf vier unterschiedlich langen Routen der Milch auf der Spur. Start ist in Neuenkirchen am Offlumer See. Natürlich darf auch eine Pause an einem der beiden Melküser, die vom Milchradweg angesteuert werden, nicht fehlen. In Neuenkirchen-Landersum (Familie Leifker) und in Steinfurt-Hollich (Familie Lölfer) gibt es leckere Milcherzeugnisse als Stärkung für die Weiterfahrt und Infos zur modernen Landwirtschaft dazu.
Die Melkhüser laden besonders am Tag der Milch – darüber hinaus aber in der Sommersaison täglich – dazu ein, Leckeres aus Milch und Milchprodukten zu kosten und die Vielfalt der Milch zu erleben.

„Milch ist ein wertvoller Bestandteil unserer Nahrung“, erklären Margret Leifker und Christa Lölfer. „Keine andere Lebensmittelgruppe bietet diese Vielfalt.“ Und beide engagierten Milchbäuerinnen haben zum Tag der Milch einen Wunsch an die „Milchradler“ und an alle Milchliebhaber: „Vor dem Hintergrund der niedrigen Milchauszahlungspreise setzen wir auf die verlässliche Solidarität der Verbraucher. Die können sie zeigen, indem sie bewusst noch häufiger zu unseren leckeren und gesunden Produkten greifen.“ Weiter Infos zum Steinfurter Milchradweg: www.kuhltourlandschaft.de.

Presse-Kontakt

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS