Junglandwirteforum mit vielen Ideen

30. November 2016

-wlv/mg- Kreis Steinfurt. Gründer brauchen nicht nur Kapital und KnowHow, sondern gute Konzepte und Strategien, ein tragfähiges Netzwerk und ein Brennen für ihre Ideen.“ Prof. Dr. Karin Schnittker von der Hochschule Osnabrück sprach den rund 50 jungen Landwirtinnen und Landwirten beim Treffen des Junglandwirteforums Kreis Steinfurt im Saerbecker Bürgerhaus am Dienstagabend (22. November) Mut zu, den eigenen (StartUp-)Weg zu gehen. „Die Grundvoraussetzungen zum Gründen eines eigenen Unternehmens oder eines neuen Betriebszweigs sind in der Landwirtschaft besonders gut“, zeigte sich Prof. Dr. Schnittker überzeugt. „Landwirte verfügen über Kapital und kennen vielfach seit Generationen das selbständige Arbeiten.“ Wie’s gelingen kann, präsentierte Jungunternehmer Harm Böckmann (SuperMeatBoy) den Junglandwirten. Der nächste Gründerstammtisch, bei dem Studenten ihre aktuellen StartUp-Projekte vorstellen, findet am 5. Januar 2017 an der Hochschule Osnabrück statt.

Presse-Kontakt

StartUp beim Junglandwirteforum

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS