Schorlemer-Plakette in Silber für Hermann Borchert

31. Juli 2018

Ehrungen im WLV-Kreisverband Steinfurt

Auszeichnung für Hermann Borchert (li.) durch Vizepräsident Wilhelm Brüggemeier

-wlv/mg- Kreis Steinfurt. Hermann Borchert aus Hopsten im Kreis Steinfurt ist jetzt mit der Schorlemer-Plakette in Silber ausgezeichnet worden. Der 66-jährige Landwirt hat sich über mehr als vier Jahrzehnte in unterschiedlichen ehrenamtlichen Positionen für den bäuerlichen Berufsstand verdient gemacht. 1978 übernahm Hermann Borchert den Vorsitz des landwirtschaftlichen Ortsverbandes Hopsten und war bis 2017 fast 40 Jahre lang Mitglied desWLV- Kreisverbandsvorstandes. Die Landwirte in Hopsten wählten Hermann Borchert 1987 zum Ortslandwirt in Hopsten. Er bekleidete dieses Amt 25 Jahre lang. Ab 1993 gehörte Hermann Borchert der Kreisstelle der Landwirtschaftskammer an, davon zwölf Jahre lang (2005 – 2017) als Kreislandwirt. Auch in der Politik vertrat Hermann Borchert die Interessen der Bauern in Hopsten und im Kreis Steinfurt. Von 1985 bis 1998 war er Mitglied im Gemeinderat Hopsten und von 1993 bis 2005 Vorsitzender des CDU-Agrarausschusses im Kreis Steinfurt. Hermann Borchert gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Vereins Landwirtschaft und Brauchtumspflege im Kreis Steinfurt e.V. und war 20 Jahre lang ehrenamtlicher Richter am Finanzgericht Münster und am OVG NRW.

 

Mit der Schorlemer-Plakette in Bronze
wurden zwei Landwirte aus dem Kreis Steinfurt ausgezeichnet:
Franz-Josef Sasse aus Hörstel-Dreierwalde war 15 Jahre Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Dreierwalde, 25 Jahre lang aktiv im Vorstand des LOV Dreierwalde, Mitglied im Vorstand des WLV-Kreisverbandes, Delegierter im Landesverbandausschuss und Vorsitzender des Wasser- und Bodenverbandes Dreierwalder Aa.
Antonius Mittel-Wichtrup aus Greven war mehr als 30 Jahre ehrenamtlich für die Landwirtschaft tätig, davon 9 Jahre als Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Greven, Mitglied im Vorstand des WLV-Kreisverbandes, 5 Jahre Mitglied im Stadtrat sowie sachkundiger Bürger im Bezirksausschuss für die Bauernschaften der Stadt Greven.

Mit der Schorlemer-Plakette zeichnet der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband Personen aus, die sich in besonderer Weise für den landwirtschaftlichen Berufsstand einsetzen. Die Plakette erinnert an den Gründer des Bauernverbandes, Burkhard von Schorlemer-Alst aus dem Jahre 1862 und hebt die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für den bäuerlichen Berufsstand hervor: „Wenn wir unsere Interessen nicht selbst vertreten, tut es niemand anders."

Ehrenurkunden erhielten Clemens Leuermann (Saerbeck), Norbert Storm (Rheine), Berthold Uhlenbrock (Horstmar-Leer), Stefan Verfarth (Recke) und Klaus Wend-Erdel (Altenberge).

Aufgrund seiner besonderen Verdienste um den Berufsstand wurde Johann Prümers (Steinfurt) zum Ehrenmitglied des WLV ernannt.

 
 

Daten werden geladen …

powered by webEdition CMS